Sicherheitsaspekte, welche Sie auf jeden Fall berücksichtigen müssen

Offenes Feuer im Garten sollte stets im Auge behalten werden.

Denn ein Brand, welcher unkontrolliert um sich greift, macht nicht nur jede romantische Atmosphäre zunichte, sondern kann auch immense Schäden zur Folge haben.

Mit etwas Umsicht und einer entsprechenden Vorbereitung lässt sich so etwas jedoch leicht ausschließen.

Dass eine Feuerschale niemals in einem geschlossenen Raum betrieben werden darf, sondern allein im Freien, versteht sich wohl von selbst.

Befüllen Sie Ihre Feuerschale auch nicht mit zuviel Holz respektive Holzkohle, damit nichts heraus fällt.

Für einen längeren Zeitraum sollte die Feuerschalen offene Feuerstelle darüber hinaus nicht ohne Aufsicht bleiben.


Was sollte man beim Feueranzünden berücksichtigen?



Mit gewöhnlichen Grillanzündern geht das Anmachen des Feuers an und für sich am einfachsten.

Spiritus, Benzin oder vergleichbare leicht entzündliche Flüssigkeiten sind für das Anmachen des Feuers absolut tabu.

Das Ende solch törichter Bemühungen des Feueranzündens sind häufig schwere Brandverletzungen.

Bestens geeignet, um in der Feuerschale mittels eines Grillanzünders eine Flamme zu entzünden, ist weiches, zerkleinertes Brennholz.

Dadurch werden Sie das Feuer auf jeden Fall ohne Gefahr zum Brennen bringen.

Haben Sie die Flamme entfacht, nehmen Sie am besten Buchen- oder Eichenholz zum Aufrechterhalten des Brandes.

Hartes Holz hat einen wesentlich höheren Brennwert als weiches. Aus dem Grund hält es länger an und Sie müssen nicht sofort neues Holz nachlegen.

Das Feuer in der Feuerschale muss gelöscht werden



Eines vorweg: Lassen Sie auf keinen Fall die Glut in der Feuerschale ohne Aufsicht zu Ende brennen, sondern löschen Sie diese nach der Party oder dem Gartenfest mit Wasser oder Sand ab.

Das Feuer kann nämlich durch aufkommenden Wind von Neuem entfacht werden und schlimmstenfalls für eine Brandkatastrophe sorgen.

Wenn es im Sommer eine längere Trockenphase gibt, ist die Gefahr eines Brandes besonders groß.

Immer wieder hört man darüber, dass allein infolge einer brennenden Zigarette ein ganzer Waldbrand entstanden ist.

Falls Sie diese wenigen Dinge in puncto Sicherheit beherzigen, verhindern Sie zuverlässig, dass Ihre Feuerschale ein Sicherheitsrisiko darstellt. Auf diese Weise werden Sie noch lange Ihre Freude an der Feuerschale haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *